DSCN1279

Tonaufnahmen wie zu Großvaters Zeiten

image_pdfimage_print

Tonaufnahmen wie zu Großvaters Zeiten. Gestern hatten wir in einer Generalprobe einige Versuche durchgeführt. Die Aufnahmen konnten nach der Abpinselung überflüssiger Wachsreste sofort abgehört werden. So muss es früher geklungen haben. Gespielt habe ich „olle Kamellen“ aus Noten vom untersten Stapel: „Behüt dich Gott, es wär so schön gewesen“, aus dem „Trompeter von Säckingen“, sowie die Konzertpolka „Lockvögel“. Jede Einspielung darf nur 2,5 Minuten dauern. Ist die Hälfte erreicht, gibt Oliver ein Zeichen. Ein weiteres folgt vor den letzten zehn Sekunden. Dann muss der Schlusston erfolgen. In der Veranstaltung werde ich gleichzeitig über ein modernes Kondensator Mikrophon aufnehmen, um den krassen Gegensatz in der erreichten Klangqualität zu demonstrieren.

DSCN1274

DSCN1275

DSCN1269

DSCN1277

DSCN1276

DSCN1270

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *